Folge uns auf Instagram Folge uns auf Instagram Like uns auf Facebook Kontakt zu KITZ

Tierpark Hellabrunn – ein Tipp vom KITZ Familienmagazin München

Illustration zum Beitrag

Tierpark Hellabrunn – ein Tipp vom KITZ Familienmagazin München

Ein Spaziergang durch die Hellabrunner Parklandschaft macht zu jeder Jahreszeit viel Spaß. Wenn es doch einmal regnet oder sehr ungemütlich ist, bieten die vielen Tierhäuser eine warme Alternative. Tropisches Klima und exotische Tiere gibt es in der Dschungelwelt, im Urwald- und Schildkrötenhaus und bei den Löwen.

Mühlendorf
Der erste Bauabschnitt des Hellabrunner Mühlendorfes wurde im Sommer 2018 eröffnet. Mit dem neuen Herzstück der künftigen Geozone Europa gibt es in Hellabrunn einen ganz neuen Parkteil, der die heimische Biodiversität in den Fokus stellt. Die Besucherinnen und Besucher erleben hier ursprüngliche und vom Aussterben bedrohte Haustierrassen und können anhand spannender edukativer Spiel- und Lernstationen die Entwicklung vom Wild- zum Haustier nachvollziehen. Neben einem Mühlrad mit Fischbruthaus direkt am rauschenden Auer Mühlbach befinden sich Stallungen für zahlreiche Haustierarten, ein Dorfladen und ein Biergarten im Mühlendorf. Alle Bauten sind im alpenländischen Stil mit viel Holz und bäuerlicher Dekoration gestaltet. Ein Dorfbrunnen und ein echter Misthaufen unterstreichen den voralpenländischen Charakter. Die Besucherinnen und Besucher des Mühlendorfs erhalten wertvolle Informationen zur Herstellung und Herkunft verschiedener Nahrungsmittel wie Eier, Fleisch, Obst und Gemüse und können erleben, wie aus einem Ei ein Küken heranwächst. Natürlich dürfen auch die Tiere im Mühlendorf nicht fehlen: Unter anderem gibt es Appenzeller Spitzhauben, Genter Bartkaninchen, Gänse, Shetland-Ponys, Murnau Werdenfelser Rinder, Meerschweinchen, Kunekune-Schweine und verschiedene heimische Amphibien zu sehen.

Spielplatz
Am Abenteuerspielplatz direkt am Tierparkrestaurant mit seinem Kastanien-Biergarten gibt es atemberaubende Rutschpartien durch den riesigen „Elefantenrüssel“. Und wer bei den Affen schon am liebsten mitgeklettert wäre, kann das hier am riesigen Mikado-Gerüst mit Seilen und Schwingschaukeln nachholen.
Der umgebaute Nashorn-Spielplatz ist ein Highlight für die allerkleinsten Gäste.

Greifvogel-Training
Täglich um 13.45 Uhr können sich die Besucher des Tierparks die beeindruckenden Fähigkeiten der Greifvögel ansehen – und das Beste daran: die Show ist im Eintrittspreis inbegriffen. Nur bei Sturm und Regen bleiben die Vögel lieber in ihren großzügigen Volieren.

Adresse
Tierpark Hellabrunn
Tierparkstr. 30
81543 München

Anfahrt (vom KITZ Familienmagazin München empfohlen)
U3, Bus 153 (Haltestelle Thalkirchen)
Bus 52, X98 (Endstation Tierpark, Alemannenstr.)

www.tierpark-hellabrunn.de

Foto: Tierpark Hellabrunn / Marc Müller

Schlagworte