Folge uns auf Instagram Folge uns auf Instagram Like uns auf Facebook Kontakt zu KITZ

Mitmachmessen: Spielwiesn und Forscha

Spiel, Spaß und Riesen-Mitmachprogramm für unternehmungslustige Familien
Eintauchen in versunkene Kulturen, wilde Abenteuer bestehen, Fässer kegeln im ‚Tal der Wikinger‘, dem Kinderspiel des Jahres – auf der SPIELWIESN, Süddeutschlands einzigartigem Familienfest – genießen Jung und Alt Erfolgserlebnisse und (Schaden-)Freude an vielen Spieltischen und Verlagsständen. Rund 3.000 altbewährte und brandneue Brett- und Gesellschaftsspiele kann man testen, eine Kinderspielothek wartet auf kleine Spielfans schon ab drei Jahren.

Spielend packen auch die faszinierenden Erlebniswelten der Partnermesse FORSCHA die Besucher*innen bei ihrer Entdeckerlust. An Experimentierstationen und in Workshops kann man Roboter programmieren, herausfinden, was sich hinter KI oder VR verbirgt, in den Weltraum schauen, DNA extrahieren, 3-D-Drucker testen oder Videos drehen – hier gehen Kinder, Jugendliche, Eltern und Pädagog*innen den Dingen auf den Grund und entdecken die Faszination von MINT und mehr. Testen, Ausprobieren, Experimentieren und selber Hand anlegen ist auf beiden Messen Programm.

Spielen, springen, auf der Hüpfburg toben – die gemeinsame Aktionsfläche Xund&Aktiv lädt die Mit-Macher auf eine aktive, bewegungsfreudige „Auszeit“ ein. Auftakt ist am Freitagvormittag mit speziellem Angebot für Kitas und Schulen. Freitagabend lässt es sich bei der „langen Nacht der Spiele“ ins Wochenende zocken. Special Event mit Zusatzticket in limitierter Auflage ist die „GEEK NITE“ für Spielfreaks am Samstagabend. Mit nur einem Ticket können beide Messen besucht werden.

Termin:15. bis 17. Nov. – 10.00 bis 18.00 Uhr (So)/bis 20.00 Uhr (Sa), Fr: Lange Nacht der Spiele bis 23.00 Uhr; Eintritt: Erw. 14,- EUR, Schüler/Studenten 8,- EUR, Familienkarten; Ort: MOC München, Lilienthalallee 40, 80939 München;

www.spielwiesn.de, www.forscha.de

Foto: C. Schoger