Folge uns auf Instagram Folge uns auf Instagram Like uns auf Facebook Kontakt zu KITZ

Zuhören, staunen, selber machen

Lange Nacht der Museen, mit Kinderprogramm

20 Jahre Museumsnacht in München – wenn das kein Grund zum Feiern ist!

Es ist die einzigartige Vielfalt zur außergewöhnlichen Stunde, die das Publikum jedes Jahr aufs Neue begeistert. Auch zum 20. Geburtstag gibt es wieder viel zu entdecken: Über 90 Museen, Sammlungen, Galerien, Kirchen, architektonische Schmuckstücke und historische Orte laden zum Rundgang durch Kunst, Kultur, Naturwissenschaft und Technik. Zusätzlich zu den Ausstellungen gibt es wieder jede Menge Zusatzprogramme.

Damit auch der Nachwuchs nicht zu kurz kommt, können Kinder zwischen 4 und 14 Jahren bereits am Nachmittag von 14 -18 Uhr in die Münchner Museumslandschaft eintauchen. Zahlreiche Museen, Kunsteinrichtungen und das Museumspädagogische Zentrum (MPZ) bieten eine große Bandbreite an Führungen und Mitmachangeboten – quer durch alle Epochen und Kunstrichtungen:

„Bellen, beißen, wedeln” lautet das Motto im Bayerischen Nationalmuseum, wo sich in Rundgängen und Bastelangeboten mit der Geschichte des Hundes beschäftigt wird. Die Kunstwerke in der Sammlung Schack lassen geheimnisvolle Geschichten und vergessene Sagen wieder aufleben und auch bei Führungen von Stattreisen München durch die Straßen der Münchner Altstadt wird Geschichte lebendig.

Termin: Sa – 19. Okt. – 19.00 bis 2.00 Uhr, Kinderprogramm am Nachmittag von 14.00 bis 18.00 Uhr

mehr Infos unter www.muenchner.de/museumsnacht oder www.muenchner.de/museumsnacht/2019/programm/kinderprogramm