Folge uns auf Instagram Folge uns auf Instagram Like uns auf Facebook Kontakt zu KITZ

Kinder in der Selbstwertfalle

Viele Eltern konfrontieren ihre Kinder mit einer Mischung aus Überforderung und übertriebener Fürsorge. Bereits früh bestimmen ausgefeilte Terminpläne den Rhythmus der Kleinen; zum „Ausgleich“ werden ihnen nach Möglichkeit alle materiellen Wünsche erfüllt. Eigenbestimmte Freiräume und die Möglichkeit, „auf die Nase zu fallen“, werden verwehrt. Aus diesen beiden Einflüssen entwickelt sich ein schädliches Gefühlsgemisch aus Selbstbezogenheit gepaart mit Versagensängsten und Anspruchsdenken einerseits sowie Überforderungsgefühlen und Depressionen andererseits. Erziehungsleitfaden: Wenn Eltern es zu gut meinen Goldmann Arkana Verlag, EUR 17,95

Schlagworte