Like uns auf Facebook Kontakt zu KITZ

Gewinnspiel

München-Spielteppich von Heimatpiste

 

Spielend die bayerische Hauptstadt entdecken

Surfer an der Eisbach-Welle sichten, ein Ausflug in den Olympiapark und anschließend noch eine Runde Riesenrad auf dem Oktoberfest fahren: Dank des München-Spielteppichs von Heimatpiste ist das jetzt auch im Kinderzimmer möglich. Der detailverliebt illustrierte Teppich legt München den Kindern wortwörtlich zu Füßen. Dabei ist er gemäß OEKO-TEX Klasse 1 zertifiziert und wird unter fairen Bedingungen und mit moderner Technik produziert. Die kindgerechte Darstellung bekannter Wahrzeichen lässt den Nachwuchs seine Heimat ganz neu erleben. Gleichzeitig entdecken die Kinder wie auf einem Wimmelbild immer neue Details und frische Abenteuer.

Detailtreue Spielteppiche: München im Kinderzimmer erleben
Kunstdiebe am Deutschen Museum jagen oder für einen entspannten Spaziergang zum Hirschgarten fahren – der Spielteppich im München-Design erlaubt Klein und Groß, die bayerische Landeshauptstadt spielend zu erleben. Zu entdecken ist München in seiner ganzen Schönheit: Der Marienplatz im Zentrum des Teppichs ist umgeben vom Hirschgarten, Olympiapark, Gärtnerplatz, dem Deutschen Museum und der Praterinsel. Polizeiwache, Feuerwehr und Tankstelle dürfen natürlich auch nicht fehlen. Die Darstellung im Wimmelbild ist realitätsgetreu und beinhaltet Straßennamen und Straßenschilder. Auf diese Weise lernen selbst kleine Kinder die große Stadt spielend leicht kennen. Durch die isometrische Perspektive der farbenfrohen Teppiche entsteht eine starke Räumlichkeit. Getreu dem Motto „Ein Teppich, 1000 Geschichten - welche ist deine?“ haben Kinder großen Spiel- und Entdeckungsraum für wunderschöne Kindheitserinnerungen.

Ökologisch, babyfreundlich und fair

Alle Spielteppiche von Heimatpiste sind gemäß der höchsten Schutzklasse 1 von OEKO-TEX zertifiziert. So ist ein unbedenkliches Spielen für Babys ab 0 Jahren gewährleistet. Der antibakterielle Teppich ist für Allergiker geeignet und besitzt eine Anti-Schmutzschicht. Im Gegensatz zu Baumwollteppichen können sich hier keine Milben einnisten. Auch dieÖkobilanz ist besser als bei Baumwoll-Teppichen, die sehr wasserintensiv in der Herstellung sind. Alle Farben beruhen auf Wasserbasis, sind farbintensiv und werden im Gegensatz zu günstigeren Produktionsverfahren in beide Laufrichtungen sehr tief eingeschossen. Der Spielteppich von Heimatpiste besitzt einen absolut rutschfesten Rücke n, der für Fußbodenheizungen geeignet ist. Eine grüne Kettelung rundet das Gesamtbild ab. Für die perfekte technische Umsetzung der detaillierten Grafik nutzt Heimatpiste das derzeit höchst auflösende Teppichdruckverfahren „Colaris“. Die Produktion der Heimatpisten ist ressourcenschonend und findet unter fairen Arbeitsbedingungen in Belgien statt.
Der Heimatpiste-Spielteppich München hat eine Größe von 1,00 x 1,60 m, wiegt 2,8 kg und ist für 89,95 Euro unter www.heimatpiste.de erhältlich.

 

Schickt ein E-Mail bis zum 31. Mai 2018 zusammen mit dem Betreff „Heimatpiste“ an gewinnspiel@kitz-magazin.de.
Viel Glück!