Folge uns auf Instagram Folge uns auf Instagram Like uns auf Facebook Kontakt zu KITZ

Freilichtmuseum Glentleiten – ein Ausflugstipp vom KITZ Familienmagazin München

Illustration zum Beitrag

Freilichtmuseum Glentleiten – ein Ausflugstipp vom KITZ Familienmagazin München

Abwechslungsreich und fundiert wird an der Glentleiten das ländliche Leben in Oberbayern der vergangenen Jahrhunderte vermittelt. Zu entdecken sind rund 60 historische Häuser, Werkstätten, Mühlen und Almgebäude. Auf dem Gelände des Freilichtmuseums leben unter anderem Ziegen, Schafe, Gänse, Pferde, Schweine und Rinder.

Der Geschichte auf der Spur

Speziell für Familien hat das Freilichtmuseum Glentleiten zahlreiche Angebote entwickelt, die sowohl großen als auch kleinen Besuchern Spaß machen: z.B. das „Haus zum Entdecken”, die historische Kegelbahn, täglich wechselnde Vorführungen alter Handwerkstechniken und ein großer Spielplatz.

Tiere in Glentleiten
Auf den Wiesen und Weiden des Freilichtmuseums sind in den Sommermonaten viele Tiere. Es sind vor allem historische Nutztierrassen, die in Oberbayern einst weit verbreitet waren. Unter anderem leben während der Museumssaison Berg-, Stein- und Brillenschafe, Bayerische Landgänse, Süddeutsche Kaltblutpferde sowie Murnau-Werdenfelser Rinder auf dem Gelände des Freilichtmuseums.

Programm für Kinder und Familien
– Aktivwerkstatt im Wagnerhäusl aus Brandstätt und Rätsel-Rallye durchs „Haus zum Entdecken“
– 60 m lange Waldkugelbahn mit zahlreichen Aktionselementen
– Demonstrationen alter Handwerkstechniken und in der Töpferei viele Mitmach-Aktionen oder Vorführungen
– Das Highlight für die Redaktion des KITZ Familienmagazin München:  Geocaching – Tipps und Koordinaten unter www.opencaching.de

Adresse
Freilichtmuseum Glentleiten des Bezirks Oberbayern
An der Glentleiten 4
82439 Großweil

www.glentleiten.de

Bild: © Bezirk Oberbayern, Archiv FLM Glentleiten