Like uns auf Facebook Kontakt zu KITZ

Sich wie Könige fühlen

 

 

Ausflüge in die Bayerischen Schlösser

Ein buntes und vielfältiges Kinderführungsprogramm für die ganze Familie bieten die Bayerischen Schlösser an.
Wie hat eine Festbeleuchtung vor dem Zeitalter der Glühbirne ausgesehen oder wo gibt es Hundekammern neben der Küche? Wie wurden Kinder früher erzogen und wie sah ihre Freizeit aus? Beantwortet werden diese und viele weitere Fragen bei den Kinderführungen der Bayerischen Schlösserverwaltung im Frühling und Frühsommer. Mit dem Kinderführungsprogramm können Kinder die Lebenswelt der Kurfürsten in den Schlössern und Gärten in München und um München herum erkunden und dürfen bei einigen Führungen selbst kreativ werden.

Residenzmuseum
Das Residenzmuseum München beherbergt neben historischen Wohn- und Prunkräumen auch verschiedene Hofkirchen und -kapellen sowie Spezialsammlungen.

Schlossanlage Nymphenburg
Das Marstallmuseum zeigt u.a. historische Staats- und Galawagen, Prunkschlitten und Gemälde. Im Schloss Nymphenburg sind Prunk- und Stilräume, der Festsaal, die Schönheitengalerie zu besichtigen.

Schlossanlage Schleißheim
Das Neue Schloss Schleißheim wurde im Auftrag Kurfürst Max gebaut. Kurfürstliche Appartements, eine Gemäldegalerie sowie der barocke Schlosspark laden im Neuen Schloss Schleißheim zu einem Besuch ein.

Am Sonntag (21. Mai) ist Internationaler Museumstag. Die Bayerische Schlösserverwaltung beteiligt sich mit besonderen Führungen und Veranstaltungen für Erwachsene und Kinder in vielen Schlössern und Museen in ganz Bayern.
Das Kinderprogramm finden Sie unter www.schloesser.bayern.de (Führungen). Das Programmheft kann auch gerne zugeschickt werden: info@bsv.bayern.de.

Foto: © Bayerische Schlösserverwaltung; Neu gestalteter Ausstellungsraum im Marstallmuseum mit Präsentation barocker Rennschlitten